Datenschutzrichtlinien

 

1. Einführung

Ziel dieser Richtlinie ist es, Verantwortlichkeiten im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten festzulegen und die Rechte von Einzelpersonen genau zu beschreiben. Der Bezugstext dieser Richtlinie ist die DSGVO (Allgemeine Datenschutzverordnung). Die in dieser Richtlinie genannten Punkte sind in der DSGVO definiert, einschließlich der Konzepte zur Verarbeitung personenbezogener Daten.

GiPA verpflichtet sich, die Rechte von Einzelpersonen und den Schutz personenbezogener Daten zu respektieren. Wir verpflichten uns, geeignete Maßnahmen zu definieren und anzuwenden, um die Sicherheit bei der Verarbeitung personenbezogener Daten zu gewährleisten. Um die ordnungsgemäße Anwendung dieser Regeln zu gewährleisten, hat GiPA einen Datenschutzbeauftragten (Data Protection Officer – DPO) ernannt, der der bevorzugte Vermittler in diesen Bereichen ist.

 

2. Gesammelte Informationen

GiPA sammelt bestimmte Informationen oder persönliche Daten über Sie, mit denen Folgendes erleichtert wird:

  • die Teilnahme an unseren Studien,
  • die Beantwortung Ihrer Anfragen über Web-Formulare (Bewerbung oder Informationen) oder über die anderen auf der GiPA-Website verfügbaren Kontaktmöglichkeiten,
  • die werbliche Ansprache, Kommunikationsinformationen oder Einladungen zu Veranstaltungen,
  • der Zugriff auf unsere Studien über das GiPA extr@net, um Ihre Interaktion mit unseren Websites zu personalisieren, Ihre Navigation zu erleichtern und Nutzungsstatistiken auf der GiPA-Website zu analysieren.

 

3. Teilnahme an unseren Studien

GiPA bietet Dienste an und nutzt Telefon- und Web-Plattformen, um Umfragen durchzuführen und Meinungen zu sammeln. Wir führen rechtmäßige, seriöse und objektive Untersuchungen durch, die nach den einschlägigen wissenschaftlichen Grundsätzen durchgeführt werden.

Ihre Teilnahme an unseren Studien ist wesentlich für die Repräsentativität und Qualität unserer Analyse. Wir danken Ihnen sehr für die Teilnahme!

        3.1. In Bezug auf Ihre Teilnahme an unseren Studien möchten wir Sie auf Folgendes hinweisen:

  • Ihre Teilnahme ist optional, Sie müssen nicht antworten.
  • Wenn Sie von einem unserer Interviewer persönlich oder telefonisch kontaktiert werden, können Sie sich weigern, an der Umfrage teilzunehmen. Wir werden Sie nicht mehr kontaktieren.
  • Unsere E-Mails, die Sie zur Teilnahme an einer Online-Umfrage auffordern, enthalten einen Link, über den Sie für diese Umfrage die weitere Kontaktierung ablehnen können.
  • Wir werden maximal vier Mal versuchen, Sie zu kontaktieren (Telefonanrufe oder E-Mails).
  • Wir befragen minderjährige Kinder nicht ohne ausdrückliche Zustimmung ihrer Eltern.

        3.2. In Bezug auf Ihre persönlichen Daten (Name, E-Mail-Adresse, Telefon und andere Informationen, die es ermöglichen, Sie zu identifizieren) verpflichtet sich GiPA:

  • Ihre personenbezogenen Daten nur zu verwenden, um eine wissenschaftliche Methodik für die Datenerhebung zu gewährleisten (z.B. um zu verhindern, dass eine Person mehrmals antwortet oder eine ausreichende Rücklaufquote garantiert),
  • Ihre persönlichen Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche Genehmigung an andere Personen oder Organisationen zu übermitteln.

        3.3. In Bezug auf Ihre Antworten in unseren Fragebögen verpflichtet sich GiPA:

  • dass Ihre Antworten anonym bleiben und es nicht möglich ist, Ihre Antworten Ihrer Identität zuzuordnen oder diese aus Ihren Antworten abzuleiten. Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, hat auch der Kunde, der die Umfrage bestellt hat, nur Zugriff auf anonyme Daten.
  • Ihre Antworten nur zu Forschungszwecken zu behandeln. Wir betreiben keine kommerziellen Aktivitäten im Bereich Telemarketing oder Direktverkauf unter Verwendung personenbezogener Daten.
  • Ihre Antworten auf wissenschaftliche und objektive Weise zu analysieren und ihnen eine wahrheitsgetreue und repräsentative Sichtweise zu geben.

 

4. Informationen über die GiPA-Webseite anfordern

Die wahlweise Verwendung der GiPA-Webseite und das Ausfüllen der darin enthaltenen Webformulare ist freiwillig. Die Daten, die zum Ausfüllen dieser Formulare erforderlich sind, sind erforderlich, damit wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihre Bedürfnisse und Anforderungen bestmöglich erfüllen können.

Die persönlichen Daten (Nachname, Vorname, E-Mail), die Sie für Ihre Anfrage eingeben, werden an den GiPA-Manager des betreffenden Landes gesendet. Der GiPA-Manager speichert diese Informationen für einen bestimmten Zeitraum, der abhängig von der für Ihre Anfrage erforderlichen Nachverfolgung ist.

Für weitere Informationen zu diesen Daten wenden Sie sich bitte über dieses Formular an GiPA.

 

5. Das GiPA extr@net

Um auf unsere Studien zugreifen zu können, müssen Sie sich für einen GiPA extr@net Account anmelden. Hierfür benötigen wir folgende Informationen: Nachname, Vorname, E-Mail Adresse, Firma, Firmendetails, Sprache, Verbindungs- und Sicherheitsstatistiken.

Für weitere Informationen zu diesen Daten wenden Sie sich bitte über dieses Formular an GiPA.

 

6. Datenspeicherung

GiPA speichert keine personenbezogenen Daten länger als über den nachfolgend dargestellten Zeitraum hinaus, und berücksichtigt dabei die geltenden gesetzlichen und behördlichen Bestimmungen.

Wenn Sie ein Kunde oder ein kommerzieller Interessent von GiPA sind, gibt es keine zeitliche Begrenzung für die Speicherung Ihrer Daten.

Wenn Sie Bewerber für eine Stelle bei GiPA sind, können Ihre Bewerbungsdaten in einer spezifischen Datenbank archiviert werden, so dass Sie in Zukunft kontaktiert werden können, wenn eine geeignete Stelle angeboten werden kann. Wenn Sie es vorziehen, dass Ihre Daten nicht dauerhaft gespeichert werden, können Sie über dieses Formular aus dieser Datenbank entfernt werden.

Wenn Sie befragt werden, werden Ihre persönlichen Daten am Ende der Umfrage, oder sobald sie nicht mehr für Rückfragen benötigt werden, vernichtet. Bei Studien mit mehreren Auftraggebern oder frei verkäuflichen Studien speichern wir Ihre persönlichen Daten für ein Jahr, um eventuelle Kontrollanfragen oder Beanstandungen unserer Kunden zu bearbeiten.

Unsere verwendeten Cookies haben eine Gültigkeitsdauer von 13 Monaten. Nach Ablauf dieser Frist wird Ihnen ein neuer Antrag auf die Zustimmung zu den Cookies über ein Informationsbanner am Ende der Website gipa.eu gesendet.

 

7. Eingeschränkter Zugriff auf Daten

Nur ordnungsgemäß autorisierte Empfänger können auf die Informationen zugreifen, die für ihre Tätigkeit erforderlich sind.

 

8. Datensicherheit

GiPA hat die erforderlichen Maßnahmen ergriffen, um personenbezogene Daten zu schützen, den Zugriff durch unbefugte Dritte zu verhindern und Datenverlust, -änderung oder -offenlegung zu verhindern.

Ihre Daten werden ausschließlich auf unseren Servern und niemals in einer öffentlichen “Cloud” gespeichert.

 

9. Information und Rechte von Einzelpersonen

In Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Verordnungen, einschließlich der DSGVO und des Datenschutzgesetzes, haben Sie die folgenden Rechte: Konsultation, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch, Einreichen eines Antrags beim ICO; und gegebenenfalls: Übertragbarkeit, Mitnahme und Widerruf Ihrer Zustimmung.

Um diese Rechte auszuüben, kontaktieren Sie bitte GiPA über dieses Formular.

 

captcha

 

10. Cookies

Ein Cookie ist eine kleine Datei, die auf Ihrem Computer gespeichert wird und es Ihnen ermöglicht, unter Beibehaltung Ihrer Browsereinstellungen von einer Webseite zu einer anderen zu wechseln.

Wenn Sie die GiPA-Webseite besuchen, können Sie entscheiden, ob Sie das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Computer erlauben oder nicht. Wenn Sie sich dafür entscheiden, kein Cookie zu verwenden, kann es passieren, dass Sie den Funktionsumfang der Webseite nur eingeschränkt nutzen können.

Wir sammeln und speichern die folgenden Informationen über den Seitenverkehr lediglich zur Analyse und anonymisiert: die Anzahl der einzelnen Besucher, die Anzahl der Seitenaufrufe, das Herkunftsland der Verbindung zur Webseite, den Herkunftsdienst, der den Zugang ermöglicht (live, über eine Suchmaschine oder ein soziales Netzwerk), die Art des verwendeten Geräts (Computer, Handy oder Tablet-PC), die am häufigsten aufgerufenen Seiten sowie die Uhrzeit und das Datum des Zugriffs.

Die Cookie-Einstellungen ermöglichen es Ihnen, abhängig von der Art des verwendeten Browsers, systematisch alle Cookies während der Navigation abzulehnen oder sie von Fall zu Fall zu autorisieren.

Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie auf der ICO-Webseite.

 

11. Datenübermittlung

Die Verarbeitung Ihrer gesamten Informationen erfolgt in der Regel in Europa. Es werden niemals personenbezogene Daten in Länder außerhalb der EU übermittelt.

 

12. Kontrolle des Datenschutzes und der Datenverarbeitung

        12.1. Datenschutzbeauftragter

Die GiPA-Gruppe hat einen ernannten Datenschutzbeauftragten. Der Datenschutzbeauftragte gewährleistet die Einhaltung der DSGVO innerhalb der Gruppe, unterstützt die Teams bei der Umsetzung der Richtlinien, hilft bei der Bearbeitung von Anfragen im Zusammenhang mit dem Schutz personenbezogener Daten, informiert und schult die Mitarbeiter.

        12.2. Subunternehmer

Ein Subunternehmer verarbeitet personenbezogene Daten im Auftrag von GiPA und handelt auf Anweisung von GiPA. Dies wird in einem Vertrag mit GiPA, der auch den Schutz personenbezogener Daten enthält, festgelegt.

 

13. Änderung dieser Datenschutzrichtlinie

GiPA kann diese Seite ändern. Sollte dies geschehen, sind die vorgenommenen Änderungen erst ab der Änderung für einen Zeitraum von 30 Arbeitstagen sichtbar. Danach verfällt die Sichtbarkeit der Änderung. Überprüfen Sie diese Seite regelmäßig, wenn Sie Änderungen überwachen möchten.

Letzte Aktualisierung: 2. Juli 2018